:::  Wir stechen zu ...!  :::


WILLKOMMEN IN DER WELT VON "JOHN´S RED DOGS"!


In meinem Laden auf der Bahnhofstraße biete ich Dir nicht nur die Möglichkeit, Dich TÄTOWIEREN  zu lassen.


Das medizinisch fachgerechte  PIERCEN  zählt selbstverständlich ebenfalls zu meinen Angeboten. Ebenso findest du hierzu in meinem Geschäft eine große Auswahl an Piercingschmuck.


Desweiteren biete ich auch medizinisch fachgerechte  LASERBEHANDLUNGEN  an. Das Pigment des Tattoos wird durch die Laserbehandlung in der Haut zerkleinert und kann dadurch von Zellen der Haut abtransportiert und entfernt werden.


Solltest du Dich also für eines der Themen Tätowieren, Piercings oder Laserbehandlungen interessieren, dann schau doch einfach persönlich bei mir im Studio vorbei und stöbere z. B. in Tattoovorlagen oder lass Dich von mir ganz persönlich und individuell beraten.


ICH FREUE MICH AUF DEINEN BESUCH!


Wer jetzt neugierig geworden ist, sich jedoch noch nicht zu mir ins Studio traut, dem empfehle ich einen BLICK bzw. KLICK  auf meine Galerie oder mein Kontaktformular. In meiner Galerie kannst du dir vorab bereits einige meiner Arbeiten anschauen. Und solltest Du dich nun bereits für ein Tattoo entschieden haben dann folgen hier für Dich noch einige PFLEGETIPPS nach dem Tätowieren.


PFLEGE VON TATTOO´s:


Eine frische Tätowierung ist von der Art der Hautverletzung ungefähr vergleichbar mit einer leichten Schürfwunde.
Auf die feriggestellte Tätowierung wird ein Verband mit Ringelblumensalbe angelegt, der am besten über Nacht, aber min. 10 Std auf der Tätowierung verbleiben sollte. Bei kleineren Tätowierungen oder Hautpartien, welche nicht so stark beansprucht sind, ist ein Verband nicht zwingend erforderlich. Am nächsten Tag sollte der Verband dann entfernt werden und die Stelle mit einer milden, parfümfreien Seife, möglichst nur mit bloßer Hand, gereinigt werden. Dies kann und sollte mehrfach täglich erfolgen. Die Stelle anschließend vorsichtig, am besten mit einem Stück Küchenrolle, trockentupfen. Durch das häufige Waschen wird der Wundschorf dünngehalten und somit die Abheilung beschleunigt. Ab ca. dem 3. Tag bitte mehrmals täglich eine panthenolhaltige Wund- und Heilsalbe auftragen, z. B. Ringelblumensalbe oder Bepanthen. Nach ca. 1 Woche sollte der Schorf von selbst abgefallen sein und sich darunter eine neue dünne Haut gebildet haben.
Bitte achtet darauf, dass Ihr während der Abheilphase nicht Schwitzen solltet, sprich kein Sport, nicht baden oder duschen, nicht ins Solarium gehen solltet, nicht an der Tätowierung puhlen solltet und bitte auch ansonsten darauf achten solltet, dass keine Fusseln oder Dreck an die verletzte Hautstelle gelangt. Beachtet Ihr diese Hinweise, werdet Ihr viel Spaß an Eurem neuen Tattoo haben.


:::   Facebook   :::

 

Core Design Studio